Küchenabsicherung


Küchenabsicherung

nach neuem Arbeitsblatt G 631

 

Die manuelle Absperrung (1) mit integriertem TAE (thermisch auslösendes Element) gewährleistet eine erhöhte Brandsicherung.

Der Gasfilter (2) mit einer Filtermatte aus Wirrfaser-Vlies dient zur Reinigung von Gasen um nachfolgende Armaturen zu schützen.

 

Die Doppelmagnetventil-Kombination (3), stromlos geschlossen, gewährleistet eine automatische, sichere Absperrung der Gaszufuhr.

Der Differenzdruckschalter (6) dient zur Überwachung der Abluftanlage.

Die Steuerung des Systems erfolgt über den Schaltkasten (4). 

Küchenabsicherung

mit Gas- und Strommangelsicherung


Die nachfolgende Ausführung der Küchenabsicherung entspricht im vollen Umfang der oben beschriebenen Variante. 

Die Doppelmagnetventil-Kombination wird in dieser Ausführung allerdings durch eine Geschlossenheitsstellung- und Dichtheitskontrolle erweitert.


Ein zusätzlicher Druckwächter im Ausgang und ein, auf Wunsch, zweiter Kugelhahn erhöhen die Sicherheit für alle Anwender erheblich!


Beide Absicherungen sind für alle Brenngase nach DVGW Arbeitsblatt G 260.


 1. Kugelhahn mit TAE, 2. Gasfilter, 3. Doppel-Gas-Magnetventil, 4. Schaltkasten,  5. Not-Austaster, 6. Druckwächter
1. Kugelhahn mit TAE, 2. Gasfilter, 3. Doppel-Gas-Magnetventil, 4. Schaltkasten, 5. Not-Austaster, 6. Druckwächter